Kirchliche Mitteilungen auf Grund der Corona-Krise

 

 

Auf Grund der aktuellen Entwicklung rund um das Coronavirus entfallen bis auf weiteres alle Gottesdienste in Bad Teinach, Emberg und Schmieh und werden auch alle Gruppen und Kreise  und die in unserer Kirchengemeinde geplanten Veranstaltungen bis auf weiteres nicht stattfinden können.

 

Die Glocken werden allerdings weiter läuten und rufen dadurch zu Gebet und Andacht in den Häusern auf. 

  

Unsere Kirchen in Bad Teinach, Emberg und Schmieh sind tagsüber geöffnet für persönliche Andacht und Gebet.

 

Die Führungen an der Lehrtafel werden derzeit nicht stattfinden.

 

Aktuelle Predigten werden wir auf unserer Homepage

www.kirche-badteinach.de zur Verfügung stellen. Außerdem wird es weiterhin die Radio- und Fernsehgottesdienste geben.

 

Z.B. am Sonntag um 9.30 Uhr im ZDF oder ARD.

 

Fernsehgottesdienste:

 

Hinweise und aufge­zeichnete Gottesdienste finden Sie unter:

 

·        www.programm.ard.de/TV/Themenschwerpunkte/Kirche-und-Religion/Fernseh gottesdienste/Startseite

 

·        www.zdf.fernsehgottesdienst.de

 

·        Evangeliumsrundfunk: www.erf.de

 

·        LiveStream und Youtube-Beiträge
Ihr Kirchenbezirk ist online und live: Sonntäglich um 10 Uhr je ein Gottesdienst – und auch unter der Woche vielfältige Angebote und Informationsclips etc.

Tagesaktuell unter www.kirchenbezirk-calw-nagold.de/digital

 

·        Jeden Tag erscheint eine Andacht zum alttestamentlichen Losungstext oder neutestamentlichen Lehrtext aus dem Losungsbuch (abends) der Herrnhuter Brüdergemeinde. Gerne schicken wir Ihnen diese Andachten zu – bitte fordern Sie diese an, per Mail an dekanatamt.nagold@elkw.de

 

Auf der CHOY-Homepage unserer Jugendkirche

hier im Kirchenbezirk Calw-Nagold www.churchofyouth.de

finden sich hilfreiche Links, eine „Fundgrube“, die mit Video-Impulsen zur Ermutigung und Klärung beitragen will, sowie die Möglichkeit mit einer Art „virtuellem Tagebuch“, eigene Gedanken, positive Erlebnisse oder Gebete mit anderen anonym zu teilen.

 

Leider wird es auch nicht möglich sein, unsere Geburtstags- und Seelsorgebesuche in der seitherigen Form weiterzuführen.

 

Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie besucht werden möchten.

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne jederzeit an das Pfarramt

Bad Teinach, Tel. 07053/ 8459.

 

Auch die Telefonseelsorge im nördlichen Schwarzwald steht

rund um die Uhr für seelsorgerliche Telefongespräche zur Verfügung.

 

Telefonseelsorge: 

www.telefonseelsorge-re.de/

 

Tel. 0800-1110111

 

Die Ehrenamtlichen des Besuchsdienstes werden Ihnen die Geburtstagshefte einwerfen.

 

In den tagsüber geöffneten Kirchen in Bad Teinach, Emberg und Schmieh liegen Andachts- und Gebetstexte zur eigenen Andacht und zum Beten aus.

 

 

Betglocke läutet zum Abendgebet

  

Liebe Gemeindeglieder,

 

auf Anregung des Herrn Landesbischof July laden wir die Gemeindeglieder zu einem kurzen Abendgebet Zuhause als gemeinsames Zeichen der Solidarität ein. Wir denken an die kranken Menschen und alle, die im medizinisch-pflegerischen Bereich, im öffentlichen Dienst, in den Familien und Nachbarschaften für Unterstützung und Hilfe sorgen.

 

Das Abendgebet kann allabendlich Zuhause abgehalten werden. Dazu wird in unseren Kirchen um 19.30 Uhr jeweils die Betglocke läuten als Aufruf zum Gebet. Die Aktion beginnen wir ab Freitag 3. April bis auf Weiteres immer um 19.30 Uhr.

 

Alle Feiern beginnen mit

 

Einer: „Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.“

 

Alle: Amen

 

Eine Kerze wird entzündet und wenn möglich ins Fenster gestellt.

 

Einer: Wir beten in der Stille (Gebetsstille)

 

Einer: Wir singen verbunden mit Christen überall im Land

 

Lied: Der Mond ist aufgegangen

 

Einer: O Gott, unser Heiland, zeige Dein Erbarmen für die ganze Menschheitsfamilie, die gerade in Aufruhr ist und beladen mit Krankheit und Angst. Höre unser Rufen, o Gott:

 

Alle: Höre unser Gebet.

 

(Weitere Gebetsanliegen können genannt werden)

 

Einer: Wir beten gemeinsam

 

Vater unser…

 

Segenswort: „Der Friede Gottes, der höher ist als all unsere Vernunft, bewahre unsere Herzen und Sinne in Christus Jesus. Amen.

 

Es müssen nicht alle Elemente der Andacht aufgegriffen werden. Man kann auswählen oder ergänzen, z.B. die Lesung eines Bibelabschnittes oder Psalms.

 

Wie gesagt, es kommt nicht darauf an, was man macht, sondern dass etwas gemacht wird als öffentliches Zeichen der Solidarität mit allen Betroffenen.

 

Bleiben Sie behütet, gesund und stets von Gottes Segen getragen.

   

Bitte beachten Sie, dass das Pfarramt für den Publikumsverkehr geschlossen ist.

 

Sie können uns aber telefonisch unter der Telefonnummer 07053 / 8459

oder per E-Mail pfarramt.bad-teinach@elkw.de erreichen.